Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Angehende Tischler setzen auf drylin® Linear- und Teleskopschienen in Möbelstücken

 

    Steckbrief

    • Was wurde benötigt: Schmiermittelfreie Teleskopführungen
    • Anforderungen: Optik, Langlebigkeit, leises und ruckelfreies Gleiten, leichtgängige und wartungsfreie Bewegung
    • Branche: Tischlerei
    • Erfolg für den Kunden: Schnelle Montage, Umsetzung von außergewöhnlichen Funktionen mithilfe von drylin® Linearführungen

    Im Rahmen eines Maschinenkurses an der Handwerkskammer Köln kombinierten angehende Tischler skandinavischen Look mit Industrial Design. Die Aufgabe der 24 Auszubildenden des Berufskollegs Bergisch Gladbach war, ein Möbelstück in Kleinserie in nur 5 Tagen zu fertigen. Die Ergebnisse aus diesem Projekt und der selbstständigen Konstruktion sind ein ausziehbarer Nachttisch und ein Couchtisch mit Drehlade und Schuböffnung. Die Möbelstücke sind nicht nur schön anzusehen, sondern verfügen über das gewisse Etwas.

    Möbelstück: Auszug mit drylin Teleskopführung von igus

    Zusätzlicher Stauraum in Tischlerstücken durch schmiermittelfreie Linearführungen von igus
     


    Das Projekt

    Angesichts der jahrelangen guten Erfahrungen mit igus, besonders mit den Linearführungssystemen, wurden die Auszugselemente für diese Möbelstücke aus dem igus Katalog ausgewählt. Entschieden haben sich die Azubis für die eloxierten Aluminium-Wellen mit schmiermittelfreien drylin Lineargleitlagern, sowie für eine drylin Teleskopschiene NT. Sie sorgen für leichtgängige und wartungsfreie Bewegung und sehen auch noch stylisch aus.
     

    Öffnen per Knopfdruck
    Auf klassische Schubladen wurde in dem Nachttisch komplett verzichtet, dennoch sollte es einen versteckten Stauraum geben. Der Korpus lässt sich auf Knopfdruck öffnen, zusätzlich gibt es für den Nutzer eine kleine Ablage. Hier wurden Lineargleiter, zwei Wellen aus hart eloxiertem Aluminium und zwei Lineargleitlager aus tribologisch optimierten Hochleistungskunststoff iglidur J verwendet. Optisch verschmilzen die Rundwellen perfekt mit dem Design des Tisches. Durch die Gleiter öffnet sich der Tisch leicht, ruckelfrei und leise. Außerdem beeindruckte die schnelle Montage der Linearführungen.

    Leises Gleiten mit langem Auszug
    Die angehenden Tischler realisierten bei dem Couchtisch zwei besonders beachtliche Funktionen. Ausgestattet ist dieser mit einer Drehlade, die sich mit einem Drucköffner öffnen lässt und außerdem kann der Tisch für extra Stauraum aus der Mitte heraus aufgeschoben werden. Die Langlebigkeit und die Optik waren ausschlaggebende Faktoren für diesen Auszug. Die drylin Teleskopschiene NT-35 aus Aluminium überzeugte einen Schüler durch optisch ansprechendes eloxiertes Aluminium direkt. Für die Gleitelemente werden Hochleistungskunststoffe verwendet. Das Tribopolymer ermöglicht das ruckelfreie und sanfte Gleiten der Führungen. Ein weiterer relevanter Vorteil wird durch den Verzicht auf Rollen bei Kunststoffgleiter erreicht. Die inkorporierten Festschmierstoffe gewährleisten einen komplett sauberen, wartungsfreien und angenehm leisen Lauf. Obendrein haftet kein Staub oder Schmutz an den Schienen. Die Linear- und Teleskopschienen kombinieren also Funktionalität und Design - optimal für den Einsatz in Möbeln.


    Weitere Bilder zum Anwendungsbeispiel