Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

drylin® Gewindetechnik und igus® Gleitlager im Absperrventil


Technische Daten:

  • Was wird benötigt: Fehlerfreier Ablauf in der Fluidtechnik
  • Anforderungen: Wartungs- & Schmiermittelfreiheit,  Chemikalienbeständigkeit
  • Material: wartungsfreie iglidur® Werkstoffe
  • Branche: Fluidtechnik
  • Erfolg für den Kunden: die Gewindetechnik und Gleitlager von igus sorgen für eine fehlerfreie Funktion der Lagerpunkte

Zum Absperrventil: Durch das Absperrventil wird das kontrollierte Schließen und Öffnen von Durchströmungsöffnungen oder Rohrleitungen möglich und der Durchfluss von Fluiden in Gas- und Flüssigkeitsinstallationen wird geregelt. Absperrventile können manuell oder mit einem Motor betrieben werden. Im Gegensatz zu Kugelhähnen soll das Absperrventil den Durchfluss nicht mit einer einzigen Handbewegung absperren, sondern ihn durch mehrfache Drehung der Spindel kontinuierlich drosseln. 

Kunststoff-Gleitlager in Absperrventil

Eingesetzte Produkte

  • Schmiermittel- und wartungsfrei
  • Medienbeständig
  • Geräuscharmer, vibrationsfreier Lauf 
  • längere Lebensdauer 
  • höhere Wirkungsgerade 

Gewindetechnik im Onlineshop

  • geringer Montageaufwand
  • kostengünstig
  • verschleißfester als PTFE-Bänder
  • höhere Tragfähigkeit
  • definierte Größen
     

Führungsringen im Onlineshop

  • Der vielseitige Dauerläufer
  • Schmiermittel- & wartungsfrei
  • Niedriger Verschleiß 
  • Niedrige Reibwerte im Trockenlauf
  • Schwingungsdämpfend

Gleitlager im Onlineshop

Problem

Überall wo Medien gefördert und dosiert werden, ist eine fehlerfreie Funktion der Lagerpunkte unverzichtbar. Durch die Durchströmung von Liquiden in Gas- und Flüssigkeitsinstallationen dürfen bei den Lagerpunkten keine Schmiermittel verwendet werden. Außerdem müssen die Wartungsarbeiten gering gehalten werden.

Lösung

iglidur Werkstoffe helfen nicht nur komplett schmierfrei zu lagern, sondern zeichnen sich auch durch beste Gleiteigenschaften und ihre Chemikalienbeständigkeit aus. Es werden höhere Wirkungsgrade und weniger Wartungsaufwände erzielt. Mit unserer drylin Gewindetechnik wird eine langsame Öffnung und Schließung des Ventils gewährleistet.



Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Photo
Thorben Hendricks

Leiter Geschäftsbereich
dryspin® Gewindetriebe

E-Mail schreiben

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.