Bitte wählen Sie Ihren Lieferstandort

Die Auswahl der Länder-/Regionsseite kann verschiedene Faktoren wie Preis, Einkaufsmöglichkeiten und Produktverfügbarkeit beeinflussen.
Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)
Verschleißfeste 3D-Druck-Zahnstangen

Selbstschmierende Zahnstangen nach Maß


► In nur 60 Sekunden Zahnstangen-CAD online konfigurieren
► Schnelle Fertigung: In 3 Tagen versandfertig
► Keine Mindestbestellmenge: Ab 1 bis 10.000 Stück


CAD-Konfigurator für Zahnstangen online

Zahnstange CAD konfigurieren

Gratis Musterbox für langlebige Bauteile

3D-Druck-Musterbox

Konstruktionsguide für den 3D-Druck-Service

3D-Druck-Konstruktionshinweise

3D-Druck-Zahnräder aus iglidur Hochleistungskunststoffen

► Berechenbare Lebensdauer
► Geometriefreiheit: Sonderformen und Ersatzteile
► Optimierte Zahnfußgeometrie für höhere Lebensdauer
► Selbstschmierend: Trockenlauf dank Festschmierstoffen

Halten bis zu 5 Mal länger als reguläre Kunststoff-Zahnräder
Getestet und bewiesen: Zahnräder aus iglidur haben eine deutlich höhere Lebensdauer als gefräste oder gespritzte Zahnräder aus regulären Kunststoffen.

Welcher Werkstoff ist besser für welche Art von Zahnrädern? 

  • iglidur i3 zeichnet sich durch höhere Festigkeit aus und ist speziell für Stirnräder und Kegelräder geeignet, sowie für alle weiteren Arten von Zahnradformen.
  • iglidur i6 eignet sich aufgrund von seiner optimierten Gleitfähigkeit hervorragend für Schneckengetriebe, oder auch für andere Zahnräder, bei denen eine Lebensmittelkonformität gefordert ist
  • iglidur i8-ESD eignet sich für Zahnräder, wo ESD Eigenschaften notwendig sind, z.B. für ATEX 

3D-Druck Zahnräder aus Kunststoff

Informationen zu 3D-Druck bei igus

Informationen über den 3D-Druck bei igus

  • Werkstoffe
  • Additive Verfahren
  • Services und Dienstleistungen

3D-Druck im Testlabor

3D-Druck-Bauteile auf dem Prüfstand

3D-Druck mit iglidur im Vergleich zu PLA, ABS und anderen Werkstoffen und Fertigungsverfahren

Neuheiten igus 3D-Druck

Neuheiten im 3D-Druck

Innovationen auf dem Gebiet des industriellen 3D-Drucks. Neue Produkte und Services für die additive Fertigung mit verschleißfesten Kunststoffen.


Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.