Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

DE(DE)

Neuheiten 2022 im 3D-Druck

Resin 3D-Druck via Digital Light Processing (DLP)

iglidur® i3000 3D-Druck Resin für Verschleißteile und Zahnräder

Mit iglidur® i3000 hat igus das weltweit erste 3D-Druck Resin speziell für den DLP 3D-Druck von Verschleißteilen und Zahnrädern entwickelt. Die mittels UV-Licht schichtweise ausgehärteten Teile aus dem Kunstharz zeichnen sich durch feinste Details und eine enorme Lebensdauer aus. Jetzt im igus 3D-Druck-Service und im Material-Shop verfügbar.

Mehr über das DLP-Verfahren und iglidur i3000

Lebensmittelkonform per Lasersintern

Höhere Festigkeit, bessere Oberfläche und niedriger Bauteilpreis

Der Lasersinter-Werkstoff iglidur® i6-BLUE ist ein weiterer verschleißfester 3D-Druck-Kunststoff mit Lebensmittelkonformität nach den Anforderungen der FDA sowie EU 10 / 2011. Die blaue Farbe gewährleistet die erforderliche optische Detektierbarkeit. Sonderteile, Prototypen und Serien für Anwendungen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie können nun in Mengen von 1 bis 10.000 Stück in nur 3 Tagen gefertigt werden. Dank der inkorporierten Festschmierstoffe kann auf eine Schmierung der beweglichen Teile verzichtet werden und die besondere Werkstoff-Zusammensetzung reduziert Abrieb bis zu Faktor 50.

Mehr über lebensmittelechten 3D-Druck

3D-Druck igumid P190: Extrem steif und fest

Steifer Multi-Material-Partner für iglidur® i190 und für Strukturbauteile

Das neue faserverstärkte 3D-Druck-Filament igumid P190 wurde speziell als Materialpartner für iglidur i190 für die Fertigung von besonders festen und zugleich reibungsoptimierten Bauteilen im Multi-Material-Druck entwickelt. Dank der hohen Festigkeit und hohen Steifigkeit kann igumid P190 für den Druck von stabilen Strukturbauteilen und für den Leichtbau mit geringem Materialbedarf eingesetzt werden.

Weitere Informationen zu igumid P190 im Material-Shop

Lebensdauerrechner für individuelle Bauteile

Preise, Lieferzeit und Lebensdauer - Jetzt alles in einem Tool

Mit der neu integrierten Lebensdauerberechnung im 3D-Druck-Service Tool kann jetzt die Lebensdauer von individuellen Bauteilen für Gleitanwendungen ganz unkompliziert berechnet werden - basierend auf den Ergebnissen von jährlich Tausenden Verschleißtests aus dem igus Testlabor. Nutzer erhalten damit alle Informationen zu Preis, Lieferzeit und der voraussichtlichen Lebensdauer ihres Bauteils in ein und demselben Tool.

Mehr erfahren

print2mold® 2.0 – Spritzgusswerkzeuge aus dem 3D-Drucker

Verschleißteile und Kleinserien bis zu 80% günstiger und 70% schneller

Im print2mold® Service fertigen wir individuelle Spritzgussteile aus unseren iglidur® Materialien. Hierbei werden im 3D-Druck hergestellte Formen verwendet, was zu einer enormen Kosten- und Zeitersparnis führt. Durch ein verbessertes Werkzeugsystem sind die Spritzgussteile jetzt noch schneller lieferbar und bis zu 80% kosteneffizienter in der Herstellung im Vergleich zu Spritzguss mit gefrästem Werkzeug.

Mehr über Spritzguss mit 3D-gedruckten Werkzeugen

Großformat-3D-Druck bis 3 m aus iglidur® i150 und iglidur® i151

Verbesserte Präzision und Lieferzeit bei Teilen bis 1 m

Dank des neuen Midsize-Druckers kann igus großformatige Teile bis 1m im 3D-Druck Service nun mit einer verbesserten Präzision, zu einem günstigeren Preis und mit einer kürzeren Lieferzeit anbieten.
Dank der besonders verschleißfesten Materialien iglidur® i150 und i151 sind die großformatigen Bauteile problemlos im Großmaschinenbau einsetzbar. Durch den additiven Aufbau können Material- und Kosteneinsparungen von bis zu 80% erreicht werden.

Mehr über Großformat-3D-Druck


Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Die Begriffe "igus", "Apiro", "CFRIP", "chainflex", "conprotect", "CTD", "drygear", "drylin", "dryspin", "dry-tech", "easy chain", "e-chain", "e-chain systems", "e-loop", "e-ketten", "e-kettensysteme", "e-spool", "e-skin", "flizz", "ibow", "igear", "iglidur", "igubal", "kineKIT", "manus", "motion plastics", "pikchain", "plastics for longer life", "print2mold", "readycable", "readychain", "ReBeL", "robolink", "speedigus", "tribofilament", "triflex", "xirodur" und "xiros" sind gesetzlich geschützte Marken in der Bundesrepublik Deutschland und gelegentlich auch international.
Die igus® GmbH weist darauf hin, dass sie keine Produkte der Unternehmen Allen Bradley, B&R, Baumüller, Beckhoff, Lahr, Control Techniques, Danaher Motion, ELAU, FAGOR, FANUC, Festo, Heidenhain, Jetter, Lenze, LinMot, LTi DRiVES, Mitsubishi, NUM, Parker, Bosch Rexroth, SEW, Siemens, Stöber und aller anderen in diesem Webauftritt aufgeführten Antriebshersteller verkauft. Bei den von igus® angebotenen Produkten handelt es sich um solche der igus® GmbH.