Mein Ansprechpartner
Standort auswählen

Nach Eingabe Ihrer Postleitzahl nennen wir Ihnen sofort Ihren persönlichen igus® Berater.

Riesige gleitoptimierte Bauteile aus dem 3D-Drucker mit exzellenter Lebensdauer


Neu: 3D-Druck-Service für Bauteile von bis zu 3m Größe

Verschleißfeste Bauteile für den Großmaschinenbau aus unseren tribofilamenten iglidur I150 und iglidur I151

Im Großraum-3D-Drucker können Bauteile mit einer Größe von bis zu 3 Metern in einem Druckvorgang gefertigt werden. Die von igus speziell für den Maschinenbau entwickelten 3D-Druck-Filamente sind bis zu 50 mal abriebfester als ABS, PETG oder PLA. Die großformatigen Bauteile aus den igus Hochleistungspolymeren können somit problemlos im Großmaschinenbau eingesetzt werden. Mögliche Anwendungsbereiche sind der Vorrichtungsbau, Sondermaschinenbau oder die Verpackungstechnik.
Im direkten Vergleich zum Zerspanen überzeugen die 3D-gedruckten Bauteile durch ihr Leichtbau-Design, den stark reduzierten Materialbedarf und die Kosteneffizienz in der Herstellung. Für gute Oberflächen und präzise Bauteile können Teilbereiche auch überarbeitet werden.

Haben Sie eine Anwendung, die den Einsatz von großformatigen Bauteilen erfordert? Wir unterstützen Sie gerne bei der Realisierung Ihres Projektes. 

Projektanfrage senden

Lebensmittelechte Bauteile im Großformat herstellen

iglidur I150

iglidur I150 ist das am einfachsten zu verarbeitende tribofilament® - es eignet sich für alle handelsüblichen 3D-Drucker und kann genau so einfach verarbeitet werden wie gewöhnliche Filamente wie PLA und PETG. iglidur I150 ist auch auf großen 8 kg Filamentrollen verfügbar und eignet sich deswegen für die Fertigung von großen Bauteilen in Großraumdruckern.

Dank der Konformität nach EU 10/2011 ist iglidur I150 für den Lebensmittelkontakt geeignet und bewährt sich entsprechend in Anwendungen aus der Lebensmittel- und Verpackungsindustrie. Einschränkungen gibt es nur in der maximalen dauerhaften Anwendungstemperatur ab 65 °C und für hochdynamische Anwendungen.

iglidur I150 im Shop
iglidur I150 Verschleißraten linear Verschleißtest linear y-Achse: Verschleißrate Blau: Gehärteter Stahl (Cf53 / 1.1213) Orange: Edelstahl (V2A / 1.4301) 1. iglidur I150 2. iglidur I180 3. PLA 4. ABS

Große Verschleißteile in Leichtbauweise

Effizienter Materialeinsatz reduziert Gewicht und Kosten

Präsentation der Neuheit am virtuellen igus Messestand
Gleitelement aus dem Großformat-3D-Drucker

Dieser Sondergleiter hat eine Länge von 1,1 Metern. Mehrere Elemente werden zu einem Gleitlager mit einem Durchmesser von 1,6 Metern zusammengesetzt. Die auf diese Weise im 3D-Druck hergestellten Gleitelemente können individuell für den Belastungsfall angepasst werden. Im hohen Lastbereich des Bauteils sorgt ein höherer Materialeinsatz für die nötige Stabilität. Im weniger stark belasteten Bereich kann der Materialeinsatz entsprechend reduziert werden. Durch diese Materialersparnis wird das Bauteil um bis zu 80% leichter.


Informationen zu 3D-Druck bei igus

Informationen über 3D-Druck bei igus

  • Werkstoffe
  • Additive Verfahren
  • Services und Dienstleistungen

3D-Druck-Kunststoffe im Test

Weitere Verschleißtests

3D-Druck mit iglidur im Vergleich zu PLA, ABS und anderen Werkstoffen und Fertigungsverfahren
 

3D-Druck Neuheiten

Neuheiten im 3D-Druck

Entdecken Sie weitere Innovationen auf dem Gebiet der additiven Fertigung bei igus und erfahren Sie alles über unsere neuen Werkstoffe und Services.


Beratung

Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

Beratung und Lieferung

Persönlich:

Montag – Freitag: 7 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr

Chat-Service:

Montag – Freitag: 8 – 20 Uhr
Samstag: 8 – 12 Uhr