8. Wettbewerb für spannende Kunststoff-Gleitlager- Anwendungen

Mutige Anwendungen gesucht

Zum achten Mal suchen wir 2017 wieder nach industriellen Anwendungen von Kunststoff-Gleitlagern, die sich durch technische und wirtschaftliche Effizienz sowie durch Kreativität und Mut des Entwicklers auszeichnen. Es geht darum, die technische Überlegenheit von Kunststoff-Maschinenelementen aufzuzeigen: Wo hat eine unscheinbare Kunststoffbuchse ein lang andauerndes Problem gelöst, wo konnte eine Anwendung erst durch ein Kunststoff-Gleitlager realisiert oder nachhaltig verbessert werden?

manus® 2017  

Die Preise

Das können Sie gewinnen

Einsendeschluss ist der 24. Februar 2017. Die Preisverleihung findet auf der Hannover Messe statt.

 

1. Preis Der goldene manus®,
eine Urkunde und ein Preisgeld von
5.000,- Euro

 

2. Preis Der silberne manus®,
eine Urkunde und ein Preisgeld von
2.500,- Euro

 

3. Preis Der bronzene manus®,
eine Urkunde und ein Preisgeld von
1.000,- Euro

Teilnahmebedingungen

Entschieden wird der manus® Wettbewerb für Kunststoff- Gleitlager-Anwendungen durch eine unabhängige Jury, die sich aus Fachleuten der Forschung, der Fachpresse und von der Herstellerseite zusammensetzt. Mut und Kreativität sind die Dinge, die die Jury sucht und die zu hohen Bewertungen führen. Machen Sie deshalb deutlich, warum es einfallsreich und mutig war, in Ihrer Anwendung auf Kunststoffgleitlager zu setzen.
Zugelassen sind deshalb alle Anwendungen mit Gleitlagern aus Vollkunststoff oder Kunststoff-Compounds. Nicht zugelassen sind dagegen alle Anwendungen mit Gleitlagern, die nur mit Kunststoff beschichtet sind, da hier nicht die Gesamtheit der Kunststoffeigenschaften im Vordergrund steht.
Reine Ideen und Konzepte sind ebenfalls nicht zugelassen. Es muss zumindest eine funktionsfähige Version der Vorrichtung geben, an der der technische Nutzen und die Vorteilhaftigkeit der Kunststoffgleitlager erkennbar ist.

Weitere Informationen

Die Gewinner des 7. manus®-Wettbewerbs

Medizinisches Assistenzsystem

Gold beim manus® 2015: Dieses System assistiert Ärzten bei der minimalinvasiven Cochleaimplantat-Chirurgie.

Medizinisches Assistenzsystem    

Glättmaschine

Silber beim manus® 2015: Diese Maschine erleichtert das Abziehen von Estrich.

Glättmaschine    

3D-Druckmaschine: bis 150°C

Bronze beim manus® 2015: Diese laserbasierte 3D-Druckmaschine druckt Metallteile aus Titan, Aluminium, Stahl oder sogar Gold.

3D-Druckmaschine: bis 150°C    
Feierliche manus®-Preisverleihung auf der Hannover-Industriemesse 2015

(v.l.n.r.): Deepak Pauk, igus® India, Dr. Stefan Kombüchen, Jan-Philipp Kobler - Leibniz Universität Hannover (Gold), Gerhard Baus, Frank Blase, David Kampitsch - Mai International GmbH Österreich (Silber), Christian Hardenbicker, Tobias Vogel

manus Gewinner 2015  

Video (Deutsch)