Entdecken Sie die igus® dry-tech® Lösungen

Weltweit gelangen über 50% der Schmierstoffe in die Umwelt
Landesanstalt für Umweltschutz Baden-Württemberg


Bei einem weltweiten Schmierstoffverbrauch von 37,3 Mio. Tonnen jährlich gelangen so über 18 Mio. Tonnen ungeschützt in die Umwelt
RWTH Aachen)


Ausfallkosten durch Mangelschmierung allein in den USA 240 Mrd. Dollar
MIT, Institut für Technologie Massachusetts

 

Das richtige Gleitlager...
... für jede Anwendung

... aus Tribopolymeren

... schmierfrei

... getestet und berechenbar

... schmutzunempfindlich und     korrosionsfrei

... leicht und leise

... Kosten senken und Lebensdauer     erhöhen

... großes Standardprogramm und     individuelles Design

... ab Lager in 24 Stunden

Was ist die dry-tech® Musterbox?

 

Die igus® dry-tech® Gleitlager Musterbox

 

Wie funktioniert das?

 

Die Basispolymere sind entscheidend für die Verschleißfestigkeit.

 

Fasern und Füllstoffe verstärken die Lager, so dass auch hohe Kräfte oder Kantenbelastungen aufgenommen werden.

 

Festschmierstoffe schließlich schmieren die Lager selbständig und vermindern die Reibung des Systems.

Die technischen Eigenschaften sind Ihre Produktvorteile

Technische Eigenschaft

Schmierfrei und hygienisch  
Schmier- und wartungsfrei

Kosteneinsparung durch Wegfall von Wartung

Verzicht auf Schmierstoff

keine Zentralschmierungsanlage nötig

keine Stillstandszeiten

igus®-getestet

 
igus® iglidur® Testlabor

igus® betreibt die größten Labors seiner Branche mit über 200 Testständen für verschiedenste Anwendungsfälle und Belastungsszenarien.

Anwendungsbeispiele

 
Branchenvielfalt

Von Anwendungsbereichen in der Verpackungs- und Medizintechnik, wo aus hygienischen Gründen auf Schmierung verzichtet wird, bis hin zu sehr schmutzbehafteten Anwendungen z.B. in der Agrartechnik reicht das Anwendungsspektrum von iglidur® Gleitlagern.

Technische Eigenschaft

 
Hohe Verschleißfestigkeit

igus entwickelt spezielle Kunststoffe - Tribopolymere - die für die unterschiedlichsten Einsatzfälle hinsichtlich Verschleiß und damit Lebensdauer optimiert sind.

igus®-getestet

 
Testvielfalt

In Tests werden die langlebigsten Werkstoffe für jeden Anwendungsfall - ob rotierend, schwenkend oder linear, ob schnell oder langsam, ob hoch oder gering belastet, ob trocken oder unter Wasser, auf unterschiedlichen Wellen, etc. ermittelt.

Anwendungsbeispiel

 
Abfülltechnik-Karussel
im Dauerbetrieb

„Lagerwerkstoffe, die sich durch besondere Eigenschaften, wie geringe Reibwerte bei Trockenlauf, Chemikalienbeständigkeit und niedrige Feuchtigkeitsaufnahme gleichermaßen auszeichnen, sind bestens geeignet für den Einsatz in Hightech Getränkeabfüllanlagen.”

Bernfried Götz, KHS AG, Monzingen

Technische Eigenschaft

Beständig gegen Schmutz und Staub  
Beständig gegen Schmutz und Staub

Vor allem durch den Verzicht auf Schmierung sind die iglidur® Gleitlager sehr robust in schmutziger Umgebung. - Schmutzpartikel werden nicht durch eine Schmierstoffschicht auf der Welle bzw. an der Lagerstelle gebunden. - Der Schmutz kann teilweise sogar eingebettet werden. Es gibt keine weiche und dünne Gleitschicht, die von abrasiven Partikeln leicht beschädigt wird, sondern einen homogenen Materialaufbau über die gesamte Wandstärke.

igus®-getestet

 
Gut zur Welle

1. Verschleißrate [µm/km]
2. iglidur® Q
3. iglidur® G
4. iglidur® Z
5. Messing mit Initialschmierung
6. Metallisch gerollt mit Gleitschicht

Zahlreiche Tests im igus Tribolabor zeigen, was die Praxis in Branchen wie Agrartechnik, Holzbearbeitung, Baumaschinen etc. bestätigt: iglidur® Kunststoffgleitlager sind selbst unter widrigsten Bedingungen langlebig und robust - und schonen dabei sogar noch die Welle.

Anwendungsbeispiel

 
Heuschwader

Die äußeren Beanspruchungen an die von igus® entwickelten Sonderlager im Einsatz vor Ort im Sommer sind extrem hoch. „Es handelt sich in erster Linie um radiale Kräfte“, erläutert der Konstruktionsleiter der FELLA-Werke GmbH, Dipl. Ing. (FH) Bernhard Kohl. Damit es bei diesen Crash-Situationen nicht zu Beschädigungen der Gleitlager kommt, müssen sie stoßunempfindlich und sehr robust sein.“ Hinzu kommen Staub und Schmutz sowie abschließend die Hochdruckreinigung. „Rauer Betrieb und lange Standzeiten mit eventueller Korrosion der Stahlteile stellen sehr hohe Anforderungen an die Kunststoff-Gleitlager“, so Kohl.

Technische Eigenschaft

Schmierfrei und hygienisch  
Schmierfrei und hygienisch

Nicht nur im Schmutz ist der Trockenlauf der iglidur® Gleitlager von Vorteil, auch in Anwendungen mit hohem Anspruch an Hygiene und Reinheit ist der Verzicht auf Schmierung ein wichtiges Kriterium

igus®-getestet

 
iglidur® Standardtests

Alle Standardtests im igus® Tribolabor werden ohne Schmierung durchgeführt. Lediglich spezielle, kundenspezifische Tests werden auch im Kontakt mit Medium - ggf. auch Schmierstoff - durchgeführt. Auf diese Weise können wir unsere Werkstoffe für den Trockenlauf optimieren und wissen sehr genau, welche Lebensdauern zu erreichen sind.

Anwendungsbeispiel

 
Sicher bei hohen Kräften

An allen Lagerpunkten des künstlichen Kniegelenkes befinden sich Gleitlager des Typs W300 und iglidur® Q. Die Lager arbeiten wartungs- sowie spielfrei und weisen nur einen geringen Verschleiß auf. Außerdem laufen sie geräuscharm, dämpfen Stöße und haben dabei ein gutes Preis- Leistungsverhältnis.. An allen Lagerpunkten des künstlichen Kniegelenkes befinden sich nun die Gleitlager des Typs W300 und iglidur® Q.

Technische Eigenschaft

Korrosionsfrei und medienbeständig  
Korrosionsfrei und medienbeständig

Korrosionsfrei sind alle iglidur® Kunststoffgleitlager "von Hause aus". Zudem gibt es Spezialisten, die durch hohe Medienbeständigkeit gegen Laugen, Säuren, Reinigungsmittel etc. auch unter widrigsten Bedingungen einsetzbar sind. - Spezialisten für den dauerhaften Unterwasser-Einsatz finden sich ebenfalls im Programm.

igus®-getestet

 
Unterwassertests

Durch "Unterwasser"tests im igus® Tribolabor sind iglidur® Werkstoffe entstanden, die Ihre Stärken vor allem in diesem speziellen Anwendungsbereich ausspielen. - Hierbei muss das Medium nicht immer Wasser sein, auch andere flüssige Medien treten in der Praxis auf.

Anwendungsbeispiel

 
Einsatz in korrosiver Umgebung

Die enorme Steigerung der Lebensdauer verdankt die Rollenkette ihrem besonderen Gelenkaufbau. In eine Trägerbuchse aus Edelstahl wurde ein Hochleistungs-Polymergleitlager von igus® integriert, „wodurch die Tribologie des Kettengelenkes signifikant verbessert wurde". Nach Aussage des Kunden zeichne sich das Kunststoff-Gleitlager durch eine „extrem hohe Verschleißbeständigkeit, einen niedrigen Reibwert, eine hohe Druckfestigkeit sowie Chemikalienbeständigkeit aus.“

Technische Eigenschaft

Leicht  
Leicht

Gewichtsreduktion spielt in zahlreichen Anwendungsbereichen eine große Rolle, die mit Kunststofflagern bestens besetzt ist. - Sei es zur Erzielung einer höheren Energieeffizienz oder zur Erreichung höherer Taktzahlen und Geschwindigkeiten.

igus®-getestet

 
Gewogen

Kunststoffgleitlager bieten aufgrund der geringen Werkstoffdichte deutliche Vorteile gegenüber metallischen Alternativen, wenn es um das Thema Gewichtsreduktion geht.

Anwendungsbeispiel

 
Luftfahrtindustrie

Größte Bedeutung hat die Gewichtsreduktion z.B. in der Luftfahrtindustrie. Hier wird durch den Einsatz von Kunststoffgleitlagern in den Sitzkinematiken, Gepäckdeckeln und weiteren Anwendungen im Kabinenbereich eine deutliche Energieeffizienzsteigerung erzielt.

Technische Eigenschaft

 
Leise

Leiser Lauf ist vor allem überall dort von großer Bedeutung, wo Menschen unmittelbar betroffen sind. Komfort und Wohlbefinden hängen maßgeblich von der Geräuschkulisse ab.

igus®-getestet

 
Ganz Ohr

Auch beim Thema Geräuschentwicklung hören wir im igus® Tribolabor sehr genau hin. - Denn was nützt ein ungeschmiertes Gleitlager mit hoher Lebensdauer, wenn es quietscht und knarzt?

Anwendungsbeispiel

 
Keine Geräusche

„Es war ein Gleitkörper zu finden, der folgende Aufgaben erfüllen musste: Das Material musste abriebfrei sein, die Gleitbewegung sollte geräuschlos sein und eine zehnjährige Lebensdauer im Einsatz war Bedingung. Nach mehreren verworfenen Lösungsansätzen blieb nur noch der Werkstoff von igus®. Es funktionierte auf Anhieb und das jetzt schon seit fünf Jahren.”
Hanna Tielebier, Carl Zeiss AG, Jena

Der richtige iglidur® Werkstoff

 
 

Umfangreiche Verschleißdaten aus über 15.000 Tests unter verschiedensten Bedingungen jedes Jahr helfen dabei, den idealen Werkstoff für jede Anwendung zu finden.

Ermitteln Sie selbst oder mit unserer Unterstützung einfach und schnell Ihren idealen Lagerwerkstoff. Mit dem iglidur® Produktfinder und der iglidur® Lebensdauer-berechnung.

Programmübersicht iglidur®

iglidur® Gleitlager - Programmübersicht

Programmübersicht iglidur®    
die Werkstoffe im einzelnen  

Bestseller ab Lager

die Werkstoffe im einzelnen  
die Werkstoffe im einzelnen  

Hohe Temperaturen

die Werkstoffe im einzelnen  

Hohe Medienbeständigkeit

die Werkstoffe im einzelnen  

Lebensmittelkontakt

die Werkstoffe im einzelnen  

Besondere Einsatzgebiete

Besondere Bauformen  

weitere Gleitlagerbauformen

speedigus®

Individuelle Sonderteile einfach und schnell!

speedigus®    

Technische Kunststoff-Halbzeuge: iglidur® am Stück

Halbzeuge aus technischen Kunststoffen - iglidur® am Stück zur freien Gestaltung für Ihre Anwendung.

Technische Kunststoff-Halbzeuge: iglidur® am Stück    
Weitere Informationen:
Musterbestellung