Presse

Sie haben Fragen? Benötigen Material?
Aktuelle Presseinformationen und druckfähiges Bildmaterial stehen Ihnen hier zum Download bereit.
Natürlich freuen wir uns auch über Ihren Anruf, Ihre E-Mail oder Ihr Fax!
 
PressekontaktMöchten Sie in unseren Presseverteiler aufgenommen werden?

Pressemeldungen nach Bereichen

Detektierbare Kunststoffe von igus für höchste Sicherheit bei Lebensmitteln01.03.2016

Magnetische, schmiermittelfreie motion plastics helfen, dass keine Fremdstoffe in die Nahrung gelangen

Köln, 1. März 2016 – In der Lebensmittel- und Verpackungsindustrie gelten allerhöchste Sicherheitsstandards. Zum Schutz der Verbraucher müssen Lebensmittel frei von Kontaminierungen jeglicher Art sein. Im Rahmen seiner Kugel- und Gelenklagerserien bietet igus Produkte an, die aus schmierfreien und gleichermaßen detektierbaren Kunststoffen bestehen. Damit ist garantiert, dass im Betrieb keine Schmierstoffe und bei einem Ausfall keine Kunststoffe in die Produktionskette gelangen.

In Betrieben der Lebensmittel- und Verpackungsindustrie gehören Metalldetektoren inzwischen zum Standard. Sie registrieren jedes metallisch leitfähige Teilchen, das aus der Produktionsumgebung stammt. Anschließend kann die Ware schnellstmöglich aussortiert werden. Doch wie können Kunststoffpartikel aufgespürt werden? Das war auch die Frage, die sich Entwickler des Kölner motion plastics-Spezialisten igus stellten. Die Lösung war schließlich die Entwicklung eines speziellen Hochleistungskunststoffs, der mit gängigen Methoden der Metallsuchtechnik einfach aufgespürt werden kann. Der Werkstoff findet sich heute in ausgewählten Produkten der igubal-Serie, die Gelenk- und Gabelköpfe, Flansch-, Gelenk- und Stehlager umfasst. Sowohl die Gehäuse als auch die Kugelkalotten sind dabei aus dem detektierbaren Kunststoff gefertigt. Auch in anderen Bereichen der Lagertechnik ist diese Eigenschaft gefragt. So steht mit xiros M180 ein leichtes Polymerkugellager zur Verfügung, dessen Werkstoff ebenfalls detektierbar ist.

Schmiermittelfreiheit sorgt für zusätzliche Sicherheit
Zusätzlich kommen diese Hochleistungspolymere ohne externe Schmierung aus. „Ein zentraler Punkt im Produktionsprozess in der Lebensmittel- und Verpackungsindustrie ist die Vermeidung des Kontaktes von Produkt und Schmiermitteln in der Maschine“, stellt Lars Braun, Branchenmanager Lebensmittel- und Verpackungstechnik bei igus heraus. Einen wesentlichen Beitrag dazu leisten die schmier- und wartungsfreien Gleitlagerwerkstoffe von igus.“ Denn sie erfüllen genau diese Anforderungen: Werkstoffe wie iglidur A181 oder iglidur A350 müssen nicht aktiv geschmiert werden. Darüber hinaus sind sie konform der EU-Verordnung 10/2011 EG und entsprechen den Anforderungen der FDA (Food and Drug Administration) für den wiederholten Lebensmittelkontakt.

igus® Kontakt +49 (0) 2203-9649-0 E-Mail an igus®

Auftragsverfolgung myigus myCatalog

PressemeldungenPressekontaktAufnahme Presseverteiler

keine Mindestbestellmenge
700 - 2000 Lieferung+Beratung Lieferung ab 24h* kostenlose Muster

Newsletter bestellen
Datenschutzerklärung Twitter
igus tweet etz (VDE VERLAG)
@etz_vdeverlag
Im 2750 m^2 großen Testlabor prüft @igus_HQ seine Leitungen auf die unterschiedlichen Einsatzbedingungen https://t.co/2UqcWZ8l5i
igus tweet ke NEXT
@ke_NEXT
Energie für die #Tankfertigung: #Energieketten-Systeme mit robotergerechten Leitungen - bit.ly/2jOpIqftwitter.com/i/web/st...
igus tweet igus® GmbH
@igus_HQ
Auf zum manus-Endspurt! Innovative Anwendungen mit Kunststoff-Lagern einreichen und 5.000€ gewinnen. Infos unter… twitter.com/i/web/st...