Presse

Sie haben Fragen? Benötigen Material?
Aktuelle Presseinformationen und druckfähiges Bildmaterial stehen Ihnen hier zum Download bereit.
Natürlich freuen wir uns auch über Ihren Anruf, Ihre E-Mail oder Ihr Fax!
 
PressekontaktMöchten Sie in unseren Presseverteiler aufgenommen werden?

Pressemeldungen nach Bereichen

Tribo-Folie von igus macht Bauteile selbstschmierend und verschleißfest11.02.2016

Mit dem neuen Schnittservice lassen sich Gleiteigenschaften in individueller Wunschform nachrüsten

Köln, 11. Februar 2016 – Gleiteigenschaften unkompliziert verbessern – mit dem Tribo-Tape von igus ist das in vielen Branchen besonders kostengünstig möglich. Ob Möbel- oder Maschinenbau, Förder- oder Montagetechnik, die zwischen 0,5 und 1 mm dünne Gleitfolie lässt sich schnell und einfach auf großen und kleinen Flächen anbringen und ermöglicht dort schmierfreies Gleiten. Mit dem neuen Schnittservice sind individuelle Längen und Breiten oder auch kundenspezifische Sonderformen bei Serien und Einzelteilen ab Stückzahl 1 schnell zu realisieren.

Das Tribo-Tape von igus, das 2014 erstmals präsentiert wurde, gibt es inzwischen in drei verschiedenen Materialien sowie in unterschiedlichen Breiten zwischen 20 und 500 Millimeter. Außerdem ist die kostengünstige Folie optional mit Kleberücken erhältlich. Die Bearbeitung für die eigene individuelle Form ist ganz einfach selbst mit einer Schere möglich. Für den Fall, dass Anwender die Tribo-Folie in besonderen Abmessungen oder Geometrien benötigen, bietet der motion plastics-Spezialist igus jetzt einen Schnittservice an. „Damit wir unseren Kunden ihre Zeichnungsteile einfach und unkompliziert ausstanzen können, benötigen wir lediglich die entsprechende DXF-Datei“, erklärt René Achnitz, Leiter Geschäftsbereich iglidur bei igus. Die Dateien können einfach auf der Internetseite von igus hochgeladen und schnell übermittelt werden. Den Schnittservice bietet igus bereits ab Stückzahl 1 an.

Verschiedene Werkstoffe für sämtliche Anwendungsgebiete
Inzwischen bietet igus seine Gleitfolie in drei verschiedenen iglidur-Werkstoffen an: Das FDA-konforme Tribo-Tape aus iglidur A160 war das erste auf dem Markt. Speziell für Hochtemperaturanwendungen wurde die Folie aus iglidur V400 entwickelt, die dauerhaft Temperaturen bis 200 Grad Celsius standhält und sehr medienbeständig ist. Der neuste und sehr verschleißfeste Werkstoff iglidur B160 wurde aufgrund von Kundenanfragen entwickelt, da für Bereiche, wo das Tribo-Tape als Sichtteil verwendet wird, der Wunsch nach einem schwarzen Material aufkam. „Die Folien aus iglidur A160 und iglidur B160 bieten wir aufgrund von Kundenwünschen nun ebenfalls in einem halben Meter Breite an“, so René Achnitz. Durch die einfache Montage und die guten tribologischen Eigenschaften eignen sich die iglidur Gleitfolien für ein sehr breites Anwendungsspektrum von Verstellungen an Möbelstücken und der Auskleidung von Fördereinrichtungen bis zu Einsätzen in Produktions- und Bearbeitungsmaschinen. Sogar in der Blattfederung von Oldtimern kommt das Tribo-Tape bereits zum Einsatz.

igus® Kontakt +49 (0) 2203-9649-0 E-Mail an igus®

Auftragsverfolgung myigus myCatalog

PressemeldungenPressekontaktAufnahme Presseverteiler

keine Mindestbestellmenge
700 - 2000 Lieferung+Beratung Lieferung ab 24h* kostenlose Muster

Über 100.000 Produkte ab Lager! Lieferung und Beratung täglich von 7-20 Uhr und samstags von 8-12 Uhr!

Newsletter bestellen
AGB Impressum Generelle Hinweise Datenschutzerklärung Twitter
igus tweet COMPAMED
@COMPAMED
Werkstoffe für die Medizintechnik müssen vielseitig sein. Wir haben bei @igus_HQ erfahren, was #Plastik alles kann: compamed.de/Video_We...
igus tweet igus® UK
@igusUK
Here you can see Matthew Aldridge, #igus® UK Managing Director demonstrating our #robolink® D system. #robot https://t.co/PECM4KY6RK
igus tweet igus® GmbH
@igus_HQ
Eine aus 138 Neuheiten der #HMI - Der drylin W Kurvenschlitten für individuelle Führungen. https://t.co/FTHFeWp6at