iglidur® J350, zylindrisches Gleitlager mit Bund, mm

Für eine vergrößerte Ansicht klicken

Unsicher ob es passt?
Dauerläufer mit hoher Dimensionsstabilität bei Temperatur - mit vielen Wellen und Belastungskollektiven einsetzbar
  • Sehr niedrige Reibwerte auf Stahl
  • Für den Einsatz bis +180 °C dauernd
  • Für mittlere bis hohe Belastungen

Produktbeschreibung

Artikel auswählen



Benötigte Abmessung nicht dabei?



Iglidur® J350 | Dauerläufer mit hoher Dimensionsstabilität bei Temperatur - mit vielen Wellen und Belastungskollektiven einsetzbar
 

  • Sehr niedrige Reibwerte auf Stahl
  • Für den Einsatz bis +180 °C dauernd
  • Für mittlere bis hohe Belastungen
  • Besonders gut geeignet für Rotationen
  • Schmiermittel- und wartungsfrei
  • Standardprogramm ab Lager
Ein überlegenes Gleitlager für Rotationsanwendungen – und das auf vielen unterschiedlichen Stahlwellen: Bei iglidur® J350-Gleitlagern mit Bund kann sich die Lebensdauer bei Belastungen zwischen 2 MPa und 50 MPa häufig vervielfachen. Die hohe Temperaturbeständigkeit sorgt dabei für ein breites Anwendungsfeld.

Typische Anwendungsbereiche

Automatentechnik
Automotive
Glasindustrie
Maschinenbau

Hier finden Sie weitere Einsatzmöglichkeiten:
Branchenlösungen
 
Wann nehme ich es?
  • Wenn ich ein hochverschleißfestes Lager für Rotationen bei mittleren und hohen Belastungen suche
  • Wenn ein preisgünstiges Lager für hohe Temperaturen gesucht wird
  • Wenn Presssitz bis +150 °C erforderlich ist
  • Wenn es bei hohen Belastungen auf hohe Verschleißfestigkeit ankommt
  • Wenn das Lager Stößen und Schlägen ausgesetzt wird
Wann nehme ich es nicht?
Nutzen Sie unsere Filtermöglichkeiten, um das geeignete Produkt zu finden

Toleranzen und Messsystem
Die Einbaumaße und Toleranzen der iglidur®-Gleitlager sind werkstoff- und wandstärkenabhängig. Beim Werkstoff ist die Feuchtigkeitsaufnahme und die Wärmeausdehnung entscheidend. Gleitlager mit geringer Feuchtigkeitsaufnahme können mit kleinem Lagerspiel verbaut werden. Für die Wandstärke gilt: Je dicker die Lager sind, desto größer muss auch das Spiel der Lager sein.
Prüfverfahren

Montage
iglidur®-Gleitlager sind Einpressbuchsen. Der Innendurchmesser stellt sich erst nach dem Einpressen in die Aufnahmebohrung mit der entsprechenden Toleranz ein. Das Einpressübermaß kann bis zu 2 % des Innendurchmessers betragen. Damit wird der sichere Presssitz der Lager gewährleistet. Axiale oder radiale Verschiebungen im Gehäuse werden so sicher vermieden.
iglidur® - Montage, Kleben, Spanende Bearbeitung
 

Andere Lösungen

Abbildung ähnlich

Anfrage
Name*:
PLZ:
Telefon:
E-Mail*:
Bemerkungen*:
Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus.

Beratung
Gerne beantworte ich Ihre Fragen auch persönlich

René Achnitz
+49 2203 9649 8252
E-Mail schreiben


Einkaufen bei igus®
  • 100.000 Produkte online
  • Versandfertig ab 24 h
  • Keine Mindestbestellmenge
  • CAD Direkt Download
  • Kostenlose Muster
  • Beratung von 7-20 Uhr
Geprüfte Leistung
Chat Service
Kontakt
Weitere Kontaktmöglichkeiten

+49 (0) 2203-9649-8201
E-Mail an igus®
igus® Kontakt
zurück nach oben