Presse

Sie haben Fragen? Benötigen Material?
Aktuelle Presseinformationen und druckfähiges Bildmaterial stehen Ihnen hier zum Download bereit.
Natürlich freuen wir uns auch über Ihren Anruf, Ihre E-Mail oder Ihr Fax!
 
PressekontaktMöchten Sie in unseren Presseverteiler aufgenommen werden?

Pressemeldungen nach Bereichen

Unternehmen Low-Cost-Automation
Energieführungsketten / Leitungen manus® / vector®
Gleitlager / Gelenklager / Linearführungen Alle
Führung zum Schutz kleinster Leitungen01.09.2014

Leichtes und flexibles Kunststoffband von igus für Anwendungen im Millimeterbereich

Köln, 1. September 2014 – Abknickende Kapillarschläuche stellten Entwickler in der Medizinbranche häufig vor große Probleme. igus hat nun dafür das e-cord micro entwickelt. Mit dem flexiblen Band, das modular zusammengestellt werden kann, können auch kleinste Schläuche sicher und flexibel geführt werden.

Demontierbare Winkelgelenke packen immer sicher zu22.08.2014

Neues igus-Bauteil garantiert trotz einfacher Handmontage gleichbleibende Haltekraft

Köln, 22. August 2014 – Die demontierbaren igubal Winkelgelenke aus Kunststoff lassen sich dank überarbeitetem Design nun von Hand per Klick verschließen und einfach mit einem Schraubendreher wieder öffnen und auseinanderbauen. Dadurch ist eine gleichbleibende Haltekraft der Kugelzapfen gegenüber dem Standardteil gewährleistet.

Komplett dicht und komplett sauber – Neue Reinraumkette von igus mit ISO Class 113.08.2014

CRC e-kette für eine abriebfeste Energieführung

Köln, 13. August 2014 – Die igus GmbH stellt eine speziell für den Reinraum konstruierte Energiekette vor, die einen sehr hohen Schutz gegen Abrieb bietet und eine vollständige Abdichtung des Systems ermöglicht. Zertifiziert wurde es mit der höchsten Reinraumklasse ISO 1.

Clipsbare Führungsringe von igus, statt aufwändig gestanzte PTFE-Bänder07.08.2014

Schmierfreie Kolbenringe in neuen Abmessungen verfügbar

Köln, 7. August 2014 – Während PTFE-Bänder aufwendig zugeschnitten und montiert werden müssen, können die iglidur Kolbenringe von igus einfach auf Kolben oder Bolzen geclipst werden. Diese günstige Variante von igus ist jetzt in noch mehr Abmessungen und Werkstoffen erhältlich.

Gewinnerteams am Hockenheimring setzen auf die Leichtigkeit von igus05.08.2014

Polymerexperte unterstützt Jungingenieure der Formula Student

Köln, 05. August 2014 – 115 Rennteams sind in der letzten Woche am Hockenheimring bei der Formula Student an den Start gegangen. Das ganze Jahr bereiten sich Studenten vor und konzipieren und konstruieren eigene Formel-Rennwagen. Dann treten sie in verschiedenen Disziplinen von Finanzplanung bis hin zum Langstreckentest gegeneinander an. igus sponsert dabei im Rahmen von „yes“ – dem „young engineers support“ – viele der Teams mit Teilen und technischem Know-how. So werden beispielsweise vier der fünf Teams von igus unterstützt, die im Finale der Disziplin „Engineering Design“ am Hockenheimring dabei waren.

Schnell, sicher, leise: igus erweitert P4 Rollen-Energieketten-System24.07.2014

Rollen sorgen für optimierte Reibwerte und Energieeffizienz auf langen Verfahrwegen

Köln, 24. Juli 2014 – Der Kölner Kunststoff-Spezialist igus baut sein Angebot rund um das Rollen-Energieketten-System P4 weiter aus und bietet nun auch Führungsrinnen für die P4.80 an. Damit sind für alle P4 Varianten mit Innenhöhen von 32, 42, 56 und 80 Millimetern Führungsrinnen ab Lager verfügbar. Durch das besondere Konstruktionsprinzip können mit dem System P4 Verfahrwege von 800 Metern und mehr erzielt werden – und das besonders energieeffizient.

Mit RoHS-konformen iglidur Gleitlagern schon heute für die Zukunft gerüstet14.07.2014

Hochleistungskunststoffe von igus erfüllen EU-Richtlinie und geben Planungssicherheit

Köln, 14. Juli 2014 – Seit Anfang des Jahres gilt die erweiterte EU-Richtlinie 2011/65/EU (RoHS II) und verschärft zulässige Grenzwerte für Gefahrstoffe in immer mehr Bereichen. So stehen ab dem 22. Juli Produkte mit unzulässig hohen Konzentrationen, wie etwa bleihaltige Gleitlager, auch in der Medizintechnischen Industrie vor dem Aus. Als RoHs-konforme Alternative bieten sich iglidur Polymer-Gleitlager von igus an und versprechen dem Hersteller Rechts- wie Funktionssicherheit, dem Anwender gefahrlosen Gebrauch und Entsorgung

RTGs automatisch mit Strom und Daten koppeln: Der e-rover von igus03.07.2014

System versorgt mobile Containerbrücken über ausfahrbaren Teleskoparm

Köln, 3. Juli 2014 – igus hat mit dem e-rover ein System weiterentwickelt, das gummibereifte Portalkrane automatisch mit einem Energiekettensystem in kurzer Zeit koppelt. Ein Teleskoparm verbindet dabei die energiezuführenden Kette, die in einer Rinne geführt wird, mit dem RTG. So sind eine sichere Energiezuführung und Datenübertragung – auch per LWL-Leitungen – gewährleistet.

Mit chainflex fit für den eurasischen Markt24.06.2014

igus bietet Leitungen für bewegte Anwendungen mit EAC- und CTP-Zertifizierung

Köln, 24. Juni 2014 – Insgesamt kommen die über 1.000 chainflex Leitungen von igus, die speziell für den bewegten Einsatz in Energieketten entwickelt sind, auf fast 4.000 Zertifikate. Dadurch können Kunden nicht nur mitunter auf aufwendige Sonderzulassungen verzichten, auch garantieren diese die Sicherheit ihrer Maschinen. Darunter sind bei igus unter anderem CE-, UL-, CSA-, Germanische Lloyd- und Reinraum-Zertifizierung. Neu dabei sind die chainflex-Leitungstypen, die nun auch mit dem EAC-Zeichen für den eurasischen Raum gekennzeichnet werden.

Aus zwei mach eins: drylin W-Hybridlager von igus13.06.2014

Kombination aus Lineargleitlagern mit unterstützenden Rollen bietet geringe Verschiebekräfte bei absoluter Schmiermittelfreiheit

Köln, 13. Juni 2014 – Schutztüren, Plexiglasscheiben, Bedienpanels, Plakate, Bühnenbildinstallationen – überall dort, wo manuell eine seitliche Verstellung realisiert werden soll und dabei keine zweite Führung eingeplant ist, bieten drylin W-Hybridschlitten von igus die ideale Lösung. Sie verfahren komplett schmierfrei und fast geräuschlos. Die Kombination aus einem linearen Gleitlager mit vier Rollen ermöglicht einen leichtgängigen Lauf.

Vielfältiger Baukasten für die Robotik04.06.2014

Von Online-Tools bis zu kompletten e-kettensystemen – igus präsentiert auf der Automatica seine umfassenden Lösungen

Köln/München, 3. Juni 2014 – Auf der diesjährigen Automatica stellt igus seine Innovationen vor, die Roboter sicher bewegen und langlebiger machen. Von 3D-Energieketten über Rückzugsysteme oder speziell entwickelte Leitungen für den Roboter-Einsatz: igus bietet Produkte, damit sich Kunden die optimalen Lösungen für ihre Anwendungen kostensparend zusammenstellen können. Mit den passenden Online-Tools von igus können diese schnell und einfach konfiguriert werden.

50 Jahre igus: Kleinwagen aus Köln gleitet mit Tribo-Polymeren durch Asien28.05.2014

Mit „iglidur on tour“ zeigt der Kunststoffspezialist das Potenzial seiner Hochleistungskunststoffe

Köln, 28. Mai 2014 – Nicht in 80 Tagen aber immerhin in rund einem Jahr um die Welt, so lautet die Herausforderung für Team und Wagen von „iglidur on tour“. Seit Januar dieses Jahres befindet sich ein mit Polymer-Gleitlagern ausgerüsteter Kleinwagen des Kunststoffspezialisten igus auf einer Reise über vier Kontinente und drei Ozeane, durch Wüsten, Schnee und tropische Hitze. Mit dieser Demonstrationsfahrt stellt das Kölner Unternehmen das Potenzial und die Belastbarkeit seiner motion plastics, Kunststoffe für bewegte Anwendungen, unter Beweis.

CeMAT 2014: Mit e-ketten die Innovationskraft der Intralogistik stärken19.05.2014

Neue tri-spool demonstriert den flexiblen Einsatz von igus Energiekettensystemen in der Intralogistik

Köln/Hannover, 19. Mai 2014 – Mit einem breiten motion plastics-Angebot präsentiert sich die igus GmbH auf der diesjährigen CeMAT. Dabei steht die Vielfalt und Flexibilität der igus Energieführungslösungen im Intralogistik-Einsatz im Mittelpunkt. So ermöglicht die tri-spool die gleichzeitige Führung von Energie, Daten und Medien – und das in jede Richtung.

Weltweit einzigartig: chainflex Leitungen mit „Germanischem Lloyd“-Zertifikat14.05.2014

Neuer Prüfstandard für Leitungen in bewegten Anwendungen garantiert Zuverlässigkeit im maritimen Einsatz

Köln, 14. Mai 2014 – Damit auf Schiffen und bei Offshore-Anwendungen Leitungen für bewegte Anwendungen ohne aufwendige und kostenintensive Sonderzulassungen zum Einsatz zu kommen können, haben die igus GmbH und die Germanische Lloyd Klassifizierungsgesellschaft gemeinsam einen neuen Prüfstandard entwickelt und nun insgesamt 328 chainflex Leitungen von igus mit einer Typenzulassung für dauerbewegte Leitungen in e-ketten ausgezeichnet. Damit sind diese die weltweit ersten Leitungen speziell für Anwendungen in Energieketten, die dieses Zertifikat erhalten haben.

igus® Kontakt +49 (0) 2203-9649-0 E-Mail an igus®

myigus myCatalog

PressemeldungenPressekontaktAufnahme Presseverteiler

keine Mindestbestellmenge
700 - 2000 Lieferung+Beratung Lieferung ab 24h* kostenlose Muster

Über 100.000 Produkte ab Lager! Lieferung und Beratung täglich von 7-20 Uhr und samstags von 8-12 Uhr!

Newsletter bestellen

E-Mail: Absenden

AGB Impressum Generelle Hinweise Datenschutzerklärung Twitter
igus tweet igus® GmbH
@igus_HQ
Neu: e-chord, die kleine Kette für kleine Leitungen. igus.de/Press/6516/fuh… http://t.co/AVnmNo95lW
igus tweet 3rd Eye Media
@3rdEyeSE
Airing the motor rail #igus #timelapse http://t.co/AKMZvDn80I
igus tweet igus® GmbH
@igus_HQ
Langlebige und kostengünstige Kunststoffprodukte für die Bahntechnik zeigt igus im September auf der #Innotrans igus.de/wpck/11956/rai…