Presse

Sie haben Fragen? Benötigen Material?
Aktuelle Presseinformationen und druckfähiges Bildmaterial stehen Ihnen hier zum Download bereit.
Natürlich freuen wir uns auch über Ihren Anruf, Ihre E-Mail oder Ihr Fax!
 
PressekontaktMöchten Sie in unseren Presseverteiler aufgenommen werden?

Pressemeldungen nach Bereichen

igus zeigt sichere Energiekettensysteme für neue Automobile auf der IAA30.08.2017

Steigende Nachfrage an dauerbestromten Systemen fordert Energiekettenlösungen, die Leitungen sicher führen

Köln, 30. August 2017 – Ob in Sitzsystemen, Scheibenwischern oder elektrischen Schiebetüren, die Elektrifizierung von Fahrzeugen nimmt stetig zu. Ursächlich dafür sind sowohl die neuen Anforderungen seitens der Fahrzeughalter, als auch die Themen autonomes Fahren und E-Mobility. Gleichzeitig steigt auch die Beanspruchung der Elektronik im Automobil beispielsweise beim Carsharing, sodass eine sichere und zuverlässige Energieführung erfolgen muss. Als Experte für Hochleistungskunststoffe in bewegten Anwendungen hat igus entsprechende Energiekettenlösungen entwickelt, die selbst in kleinsten Bauräumen Leitungen sicher führen.

Laut einer Forsa Umfrage verbringt jeder dritte Autofahrer an einem Werktag mehr als eine Stunde im Auto. Der Trend zeigt, dass diese Zahl in den nächsten Jahren aufgrund steigender Mobilität weiter zunehmen wird. So wachsen auch die Anforderungen der Autofahrer an die Ausstattungen des eigenen Automobils. Die Folge ist eine zunehmende intelligente Elektrifizierung von Fahrzeugen. Sei es in Fensterhebern, Scheibenwischern, Heckklappen und Kurvenlichtern oder in Sitzsystemen und Schiebetüren, Steuersystemen in der Mittelkonsole, Displays und Lautsprechern. Auch sorgen aktuelle Themen der Zukunft wie das autonome Fahren und die E-Mobility dafür, dass immer mehr Leitungen und damit sichere und leichte Energieführungssysteme benötigt werden.

Neue Beanspruchung elektronischer Systeme durch das Carsharing
Die elektronischen Systeme im Automobil müssen heutzutage auch neuen Beanspruchungen Stand halten. Beim weltweit wachsenden Carsharing muss beispielsweise vor jedem Fahrtantritt die Tür autonom mittels Chip geöffnet werden. Die Anforderungen an autonome Türsysteme steigen daher von standardmäßigen 200.000 Auf- und Zuschließzyklen auf 500.000 Zyklen an. Auch die Anzahl der Sitz- und Spiegelverstellungen am Tag nimmt beim Carsharing zu und beansprucht die Energiesysteme. Eine ausfallsichere und langlebige Führung der bewegten Leitungen auf kleinstem Raum ist daher gefordert. Hier bietet sich der Einsatz von Energieketten von igus optimal an. Sie schützen und führen Leitungen auch bei extremen Temperaturen sicher. Der Hochleistungskunststoff aus dem sie bestehen sorgt dafür, dass sie nicht nur korrosions- und schmierfrei, sondern auch besonders leicht sind. Ihre Verschleißfestigkeit konnten die igus e-ketten erfolgreichen im Arizona Sandtest beweisen, hierbei wird die Schmutzempfindlichkeit von Komponenten bestimmt.

e-kette E2 micro: Die Lösung für bewegliche und dauerbestromte Systeme
Auf der IAA zeigt igus in Halle 4, Stand E23, den Besuchern unter anderem die e-kette E2 micro. Diese ist speziell für minimale Bauräume ausgelegt und wird bereits in elektrischen Schiebetüren eingesetzt. In verschiedenen Größen für unterschiedlichste Anwendungsszenarien im Automobil – vom Scheibenwischer bis hin zur Heckklappe – bietet sich die E2 micro optimal an, um Energie- und Signalversorgungsleitungen sicher zu führen. Mit der Größe von 4,5 Millimetern ist sie die kleinste Kunststoff-Energiekette der Welt und ist für engste Platzverhältnisse geeignet. Die e-ketten der Serie E2C.10 und E2C.15 aus dem Hochleistungskunststoff igumid G sind beständig gegen Temperaturen von -40 bis zu +80 Grad und können Beschleunigungen bis zu 3m/s² realisieren. Mit ihrer kleinen Teilung sorgt die E2 micro für einen ruhigen Lauf, wobei vergleichsweise große Verbindungsbolzen zwischen den Kettengliedern für eine lange Lebensdauer sorgen. Aufgrund ihres geringen Gewichts bietet sich ihr Einsatz vor allem in hochdynamischen Anwendungen an.

igus® Produkte sind ab 24h lieferbar. Aufgrund von Auftragsspitzen beträgt die Lieferzeit bei Energieketten temporär 6-12 Arbeitstage. Wir arbeiten intensiv an einer schnellen Verbesserung.

igus® Kontakt +49 (0) 2203-9649-8201 E-Mail an igus®

Auftragsverfolgung myigus myCatalog

PressemeldungenPressekontaktAufnahme Presseverteiler

keine Mindestbestellmenge
700 - 2000 Lieferung+Beratung Lieferung ab 24h* kostenlose Muster

Newsletter bestellen
Datenschutzerklärung Twitter
igus tweet igus® GmbH
@igus_HQ
Beim Gang über den igus Stand die 10 Trends für WZM zum Anfassen. #EMO2017 in Halle 25, A48. https://t.co/X4lbsQfdyg
igus tweet igus® GmbH
@igus_HQ
10 Trends für Werkzeugmaschinen - erfahren Sie mehr auf dem igus Stand in Halle 25, A48. #EMO2017 https://t.co/PYkODKzwRJ
Einkaufen bei igus®
  • 100.000 Produkte online
  • Versandfertig ab 24 h
  • Keine Mindest­bestellmenge
  • CAD Direkt Download
  • Kostenlose Muster
  • Beratung von 7-20 Uhr
Geprüfte Leistung
Chat Service
Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services, durch die auch personenbezogene Daten verarbeitet werden. Näheres dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung.