Presse

Sie haben Fragen? Benötigen Material?
Aktuelle Presseinformationen und druckfähiges Bildmaterial stehen Ihnen hier zum Download bereit.
Natürlich freuen wir uns auch über Ihren Anruf, Ihre E-Mail oder Ihr Fax!
 
PressekontaktMöchten Sie in unseren Presseverteiler aufgenommen werden?

Pressemeldungen nach Bereichen

motion? plastics! igus zeigt in Hannover 166 neue Möglichkeiten mit Tribo-Polymeren22.04.2017

igus steigert mit Hochleistungskunststoffen für die Bewegung den Konzernumsatz um 7,4 Prozent auf 592 Millionen Euro

Hannover/Köln, 25. April 2017 – Von gedruckten Kunststoff-Zahnrädern mit überragender Lebensdauer bis zur bionisch-inspirierten Zugentlastung für Leitungen präsentiert igus auf der Hannover Messe 166 Neuheiten für die Bewegung. Der motion plastics Spezialist zeigt live wie Anwender mit Kunststoff die Lebensdauer erhöhen, Kosten senken, Beschaffungs- und Montagezeiten reduzieren sowie mit intelligenten Produkten die Anlagenverfügbarkeit steigern können. igus wuchs 2016 im Umsatz um 7,4 Prozent und plant den Start eines Fabrikneubaus noch in diesem Jahr.


Noch nie wurden so viele motion plastics in bewegten Anwendungen eingesetzt wie heute. 2016 hat igus allein 1,2 Milliarden Kunststoffteile in Köln produziert und in die ganze Welt exportiert, hinzu kommen Leitungen, Antriebstechnik, Zubehör oder Dienstleistungen wie Konfektionierung. Im vergangenen Jahr wuchs der Konzernumsatz um 7,4 Prozent auf 592 Millionen Euro. Vom Gesamtumsatz wurden 54 Prozent in Europa, 28 Prozent in Asien und 18 Prozent in Amerika erwirtschaftet. Die Mitarbeiterzahl wuchs im gleichen Zeitraum weltweit auf 3.180. „Auch 2017 nehmen wir uns Wachstum vor und planen den Baubeginn eines neuen Fabrikgebäudes noch in diesem Jahr. Auf 22.000 Quadratmetern entstehen in Köln Porz-Lind neue Flächen für Produktion, Lagerhaltung und Büros“, sagt Frank Blase, Geschäftsführer der igus GmbH.

Lebensdauer rauf, Kosten runter
Das Ziel aller motion plastics ist es, Kosten zu senken und die Lebensdauer zu erhöhen. Denn Tribo-Polymere haben nach wie vor ein enormes Potenzial in der Industrie. Wie groß dieses ist, stellt igus mit seinen 166 Neuheiten auf der Hannover Messe erneut unter Beweis. „1987 haben wir das erste Mal auf der Hannover Messe ausgestellt“, erklärt Frank Blase. „30 Jahre später zeigen wir insbesondere in der Lagertechnik, dass es einfach wie nie zuvor ist, von metallischen Lösungen auf Kunststoff zu wechseln.“ So verfügt der neue Gleitlager-Allrounder iglidur G1 im Vergleich zum Vorgänger über eine doppelte Lebensdauer zum vergleichbaren Preis. Wie bei allen Lagerprodukten kann auch die Lebensdauer eines Kunststoff-Kugellagers online errechnet werden; die Standzeiten der schmierfreien Lager sind jetzt bis zu zehnmal höher als noch vor fünf Jahren. Kosten sparen können Firmen auch im Bereich der Low-Cost-Automation: industrietaugliche Montageroboter sind ab 5.000 Euro inklusive Steuerung möglich und werden bereits in der igus Fertigung eingesetzt. Sie amortisierten sich schon nach vier Monaten.

Beschaffungs- und Montagezeiten reduzieren
Mit dem robolink Designer können Anwender online einen Roboterarm schnell und einfach von der ersten Achse bis zum Werkzeug individuell zusammenstellen und seine Bewegungen visuell simulieren. „Die Digitalisierung von der Online-Konfiguration und Simulation über die Fertigung bis zur Auslieferung ist für alle Produkte in vollem Gang“, sagt Blase. Ein Beispiel ist auch der drylin SHT Konfigurator, der die Auswahl, Konfiguration und Bestellung eines Lineartisches erheblich verkürzt. Anwender bekommen eine Dokumentation der Auswahl, eine downloadbare 3D-Ansicht sowie Preis und Lieferzeit direkt angezeigt. Wie schnell Kunden von den Vorteilen der motion plastics profitieren können, zeigt igus aber nicht nur im Netz, sondern auch vor Ort in Hannover. Denn für das erste metallische Verschleißteil, das Besucher jeden Messevormittag am Stand vorbei bringen können, druckt igus noch am selben Tag ein Werkzeug und spritzt dieses Teil abends aus Tribo-Material. Parallel stellt igus auf dem Messestand einen neuen SLS-Werkstoff vor, der den Druck von Zahnrädern mit einer mindestens sechsmal höheren Verschleißfestigkeit im Vergleich zu Standardmaterialien ermöglicht. Auf dem Stand demonstriert igus darüber hinaus wie sich auch Montagezeiten erheblich senken lassen. Möglich machen das bei der Energiekette E4.1L ein neues Trennstegsystem und eine Waben-Zugentlastung. Bis zu 80 Prozent kann in der Montage gespart werden, erprobt in der igus eigenen Konfektionierung.

Intelligente Produkte für hohe Ausfallsicherheit
Um Maschinenlaufzeiten zu erhöhen entwickelt igus intelligente Lösungen, die ungeplante Stillstände verhindern. Darunter das neue isense EC.RC (e-chain Run Control), das den Betriebszustand von e-ketten überwacht. Parallel wurde das Kommunikationsmodul icom weiterentwickelt, das sämtliche Werte der Systeme sammelt und übermittelt, und dies jetzt weitgehend kabellos. Die Betriebszustände aller bewegten e-ketten und Leitungen werden jetzt von nur einem einzigen icom Modul überwacht – auch das erleben die Besucher live bei igus, auf einem Messestand mit viel Bewegung.

igus® Kontakt +49 (0) 2203-9649-8201 E-Mail an igus®

Auftragsverfolgung myigus myCatalog
keine Mindestbestellmenge
700 - 2000 Lieferung+Beratung Lieferung ab 24h* kostenlose Muster

Newsletter bestellen
Datenschutzerklärung Twitter
igus tweet Martina Heimerl
@MartinaHeimerl
#igus zeigt Komponenten aus dem #3DDrucker und für den 3DDrucker auf der #formnext, Halle 3.1, Stand C80… twitter.com/i/web/st...
igus tweet igus® GmbH
@igus_HQ
Erfolgreich ackern mit schmier- und wartungsfreien Kunststofflösungen von igus. Auf der #Agritechnica2017 in Halle… twitter.com/i/web/st...
igus tweet igus® GmbH
@igus_HQ
Kosten sparen mit Hochleistungskunststoffen. Wie das in der Medizintechnik geht, das zeigt igus auf der #Compamed i… twitter.com/i/web/st...
Einkaufen bei igus®
  • 100.000 Produkte online
  • Versandfertig ab 24 h
  • Keine Mindest­bestellmenge
  • CAD Direkt Download
  • Kostenlose Muster
  • Beratung von 7-20 Uhr
Geprüfte Leistung
Chat Service
Wir verwenden Cookies in der Bereitstellung unserer Services. Durch die Benutzung unserer Services stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Datenschutzhinweise